DAX-Analyse mittelfristig

Hallo zusammen,

da ich öfter mal nach einer Prognose gefragt werde, hier mal meine Meinung zum DAX. Zeitnah werde ich auch nochmal ein Musterdepot vorstellen, wie ich 10.000€ beispielhaft über 5 Jahre anlegen würde.

Erstmal mein Chart:

Momentan sind wir in einer interessanten Phase, denn die Meinungen gehen sehr weit auseinander. Die einen sprechen von Jahresendrally, wohingegen der Rest von einem Crash spricht. Ich möchte euch zur Orientierung mal für mich wichtige Kursmarken an die Hand geben und eine Einschätzung.

Übergeordnet:

Wie schon vor mehreren Wochen gesagt, ist für mich der Bereich um die 10800 sehr wichtig. Dieser muss halten. Schlusskurse bei 10500-10200 schließen für mich neue Hochs über 13.XXX im nächsten Jahr aus.

Untergeordnet:

Solange kein Schlusskurs über 11500 per h4 Kerze, so sehe ich den DAX Short. Ziel sind dabei neue Tiefs im Bereich 10950-108XX. Über 11500 ergeben sich folgende Ziele: 11700,11861,12.000,12400. Jeweils ein h1/h4 Schlusskurs über dem Ziel aktiviert das nächste Ziel.

Hoffentlich hilft euch das weiter.

Wie immer keine Handelsaufforderung und bitte den Disclaimer durchlesen!

Kommentar verfassen